-

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Heizöl Sorten

Heizöl Sorten

Sie suchen Informationen zum Begriff: Heizöl Sorten? Dann sind Sie hier richtig.

Wir haben hier einige Links zusammen gestellt, die Ihnen helfen sollen zum Thema: Heizöl Sorten" weiterführende Informationen zu erhalten.

heizoel

Die DIN 51603 unterscheidet zwischen mehreren Heizölsorten bzw. die entsprechende ÖNORM C 1109 . Die Heizölqualitäten sind nach steigender Dichte, dem Ascheanteil des Heizöls und Schwefelanteil des Heizöls, sowie dem Verhältnis Kohlenstoff zu Wasserstoff (C/H) im Heizöl bezeichnet:

  • Heizöl EL (Extra Leicht)
  • Heizöl EL schwefelarm, hauptsächlich zur Verwendung in Brennwertanlagen (siehe auch Brennwerttechnik) gedacht; Pflicht, wenn das Kondensat ohne vorige Neutralisation in die Kanalisation geleitet wird. In der Regel ist der Füllanschluss dann mit einem grünen Deckel verschlossen
  • Heizöl L (Leicht)
  • Heizöl M (Mittel)
  • Heizöl S (Schwer)
  • Heizöl ES (Extra Schwer)

Die Heizölsorten L und M stammen üblicherweise aus Teerölen und werden nur noch selten verwendet.

Vor allem im Umfeld der Beschaffung von Heizöl für das private Eigenheim wird oft nach: Heizöl Sorten gefragt. Sie sind mit dieser Problemstellung nicht alleine. Gerne dürfen Sie sich auch direkt mit einer Anfrage an uns wenden, sollten Ihnen die auf dieser Internetseite gemachten Vorschläge oder Links nicht ausreichen bzw. nicht zielführend sein.
 


heizoel